Pinguine

Die lustigsten Vögel der Welt

Pinguine gehören für mich zu den coolsten Tieren der Welt. Keine Ahnung warum, vielleicht hab ich durch all die Pixar Animationsfilme auch ein falsches Bild erhalten. Denn “Stur lächeln und winken, lächeln und winken” 🙂 trifft nicht ganz die Art von realen Pinguinen, die wir auf der Südinsel Neuseelands vorgefunden haben. Keiner der Pinguine hat gewunken, eigentlich eher das Gegenteil. Sie haben sich keinen Millimeter bewegt und waren auch sehr schwer zu finden, aber ein paar Shots aus weiter Entfernung hab ich bekommen. Und einmal haben wir sogar einen Watscheln sehen. Hat aber echt lange gedauert, bis er sich bewegt hat.

Vor unserem Neuseeland-Trip wusste ich nicht, dass Pinguine so scheue Tiere sind. Daher hatte die Beobachtung (selbst aus weiter Ferne) irgendwie auch einen negativen Beigeschmack. Es sind schon viele Pinguine gestorben, weil sie sich in ihrer natürlichen Umgebung durch uns Menschen gestört fühlten. Wir haben daher extra viel Abstand gehalten.

Hier noch ein paar Infos:
In Neuseeland leben drei Arten von Pinguinen: der Yellow-Eyed Penguin (Gelbaugenpinguin), Blue Penguin (Zwergpinguin) und der Fiordland Crested Penguin (Dickschnabelpinguin).

Ich glaube, wir haben nur den Gelbaugenpinguin gesehen.

Go top