Musée des Beaux-Arts

Und die Ausstellung “Autoportraits, de Rembrandt au selfie“

Was macht man, wenn es regnet? Genau, man geht ins Museum. Und wenn dann auch noch eine gute Ausstellung angeboten wird, dann ist das noch besser. In unserem Fall handelt es sich um das Musée des Beaux-Arts und die Ausstellung “Autoportraits, de Rembrandt au selfie“. Da denkt man immer Selfies sind nur den kleinen 16-Jährigen und Hipstern vorbehalten und dann findet man heraus, dass Selfies eigentlich ein uralter Trend sind. Ok, in der Kunst spricht man eigentlich nicht vom Selfie sondern vom Selbstbildnis und es handelt sich dabei um eine eigene Kunstgattung.

Wer gerne mehr über die Ausstellung erfahren möchte findet hier noch ein paar Infos.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top