Coffee

Is Always a Good Idea

Kaffeepausen stehen bei einem Städtetrip ganz weit oben auf der Liste der “Must dos”. Daher gehört es zum obersten Ziel gleich zu Beginn oder am besten noch vor der Reise Tipps für gute Cafés zu recherchieren.

Ein Tipp haben wir auf die altmodische Art über Freunde und Bekannte und gleichzeitig durch das neumodische Ding namens Internet und eine Bloggerin gefunden: Das Café Mokxa.
Bei einer doppelten Empfehlung kann es ja nur gut werden und so wurde das Café Mokxa sehr schnell zu einem unserer Lieblings-Cafés. Es befindet sich am Place du Forez und wie praktisch, auch das war gleich um die Ecke von unserer Unterkunft. Hier kann man super in der Sonne sitzen und seinen Café au lait genießen. Man muss halt darüber hinwegsehen, dass sich hier verhältnismäßig viele Deutsche tummeln.

Der Salon de thé (also einer von vielen) befand sich direkt um die Ecke von unserer Wohnung und war damit die perfekte Anlaufstelle für den Ankunfts-Kaffee und Abschieds-Tee.
Das war übrigens sehr überraschend, wie viel Tee in Lyon getrunken wird. Wir haben uns schlau gemacht und es handelt sich um einen Trend, der vor ein paar Jahren aufkam. Also keine Bildungslücke über die französische Kultur unsererseits.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top