kaffee

Articles from this Tag

Letzter Tag in Neuseeland

Unser letzter Tag auf dieser wunderbaren Reise bricht an. Hätten wir gewusst, was uns zu Hause erwartet, wären wir vielleicht einfach dort geblieben. 😉

Wir wollen auf jeden Fall nochmal surfen und hoffen daher sehnlichst, dass wir heute Glück haben mit den Wellen.

Read more

Tairua

Da wir uns wieder an der Ostküste befinden, darf natürlich ein Sonnenaufgang zum Frühstück nicht fehlen. Gut, wir bekommen nur noch das letzte bisschen mit. Ist aber trotzdem schön.

Es plätschern ein paar Wellen rein. Allerdings doch etwas zu klein für uns. Dafür bräuchte man eher ein Longboard.

Read more

Zurück in Raglan

Wir hatten den Campingplatz erst mal nur für eine Nacht gebucht. Daher checke ich direkt nach dem Aufstehen die Waschräume und schmeiß gleich mal eine Maschine an. Nach dem wir unser mobiles Zuhause wieder auf Vordermann gebracht hatten – Wäsche erledigt, Dumping und alles verstaut, geht es direkt zum Ngarunui Beach zum Surfen. Die Wellen sind relativ groß, …

Read more

Mount Manganui

Voller Glücksgefühl über den doch noch ergatterten Surf, fahren wir weiter zum Mount Manganui. Bis wir am Fuße des Berges, oder besser gesagt etwas größerer Hügel, ankommen, sind wir noch unentschlossen, ob wir hochlaufen sollen oder nicht. Mir fehlt auch definitiv etwas von meiner sonstigen Power und ich kann es nicht so genießen, wie ich es gerne würde. Nervt mich schon etwas.

Trotzdem will ich mich nicht komplett ausbremsen lassen.

Read more

Kaltes Nass und eine letzte Pizza

Unser letzter Tag in Neapel bricht an. Genau genommen, ist es nicht einmal ein ganzer Tag, weil wir ja heute Nachmittag schon zurückfliegen.

Eigentlich wollten wir noch eine SUP Tour machen. Stellen dann allerdings fest, dass die Zeit nicht mehr ausreicht, selbst wenn wir selbst die Metro nehmen würden. Somit ist das Thema dann relativ schnell vom Tisch. Wir wollen aber nach unserem Sightseeing- und Kultur-Programm nun doch mal ein bisschen in der Sonne faulenzen und uns im Meer abkühlen. Sandstrände findet man in Neapel eher weniger, aber man kann es sich auf großen Steinen gemütlich machen und von dort ins Wasser springen.

Read more

Neapel liegt in Kampanien

Es ist wirklich kaum zu glauben, aber es hat gute drei Jahre gedauert bis wir es endlich nach Neapel geschafft haben. Irgendwas kam einfach immer dazwischen. Aber am Ende haben wir es jetzt doch geschafft und sitzen im Flugzeug nach Neapel. Wir, das sind meine Freundin Regina und ich.
Im Flugzeug wurden dann noch ein paar geographische Missverständnisse beseitigt.

Read more

Ribeira Grande

Ribeira Grande ist die zweitgrößte Stadt der Insel São Miguel und für uns eine der Hauptanlaufstellen. Allerdings eher wegen der beiden Surfstrände „Monte Verde“ und „Santa Barbara“.

Read more

Lyon

Lyon ist für mich eine Genießer Stadt. Von sehr gutem Essen bis hin zu einer schönen Altstadt mit schönen typisch französischen Gebäuden ist alles dabei. Die Stadt ist nicht zu groß und nicht zu klein. Hat Charme und Style. Alles was man für einen guten Städtetrip braucht.

Read more

Wharariki Beach

Schon vor zwei Jahren hat Rainers Arbeitskollegin, uns den Abel Tasman National Park und den Wharariki Beach empfohlen. Damals waren wir jedoch nur auf der Nordinsel unterwegs. Jetzt wollen wir aber der Empfehlung folgen. Um zu dem abgelegenen Strand ganz im Nordwesten der Südinsel zu gelangen, muss man den Takaka Hill überqueren. Oben angekommen laufen […]

Read more

All Day Bay

Die All Day Bay war uns so sympathisch, dass wir gleich am nächsten Morgen nochmal hingefahren sind. Wir hatten Glück und konnten bei Sonnenschein surfen. Wieder einmal ein sehr guter Start in den Tag, genau so soll es sein. Einziger Wermutstropfen – der starke Wind. Gut gelaunt fahren wir weiter nach Dunedin und treffen am […]

Read more
Go top