Surfers Paradise

8. Mai 2010

Burleigh Heads

Wir brechen auf in Richtung Gold Coast. Erster Stopp – Surfers Paradise. Gleich zu Beginn entdecke ich einen Surfshop, der mit dicken Prozenten wirbt. Rainer macht eine Vollbremsung und ich kaufe mir ein Surfbrett mit Leash und Boardbag für einen unschlagbaren Preis. Danach suchen wir nach einem geeigneten Surfspot. Es stellt sich heraus, dass der Name nicht unbedingt hält, was er verspricht. Es dauert eine Weile bis wir etwas passendes für uns finden. Wir entdecken Currumbin und sind begeistert. Ich erwische sogar ein paar Wellen und bin mehr als zufrieden mit meinem Kauf.

Übernachtet haben wir auf einem Campingplatz in Tweed Heads ganz in der Nähe von Currumbin.

Tweed Heads

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top