Strandspaziergang

statt Silvesterparty

Der lange Sandstrand von El Palmar liegt direkt vor unserer Haustür, daher drehen wir am Abend öfter mal noch eine kleine Runde am Strand entlang.
Es wird hier etwas später dunkel, so kann man den Tag länger genießen und darüber freuen wir uns besonders. Von Sonnenuntergängen kann man auch nie genug haben und schon gar nicht vor einer schönen Strandkulisse.

El Palmar

  • Rainer hat einen neuen Freund

Silvester

Silvester verbringen wir wie die Tage zuvor mit Surfen. Wir sind buchstäblich ins Neue Jahr gerutscht und freuen uns immer noch, dass wir den Urlaub nicht abgesagt haben. Die glücklichen Gesichter sprechen für sich und das verrückte Jahr findet ein schönes und entspanntes Ende.

Happy (New Year) Faces

Ansonsten haben wir Silvester genau genommen verschlafen. Denn nach so einem Surftage ist man angenehm müde und als Partykanonen sind wir ohnehin nicht bekannt.

Am nächsten Tag (Neujahr) geht es – Überraschung – wieder zum Surfen. Danach gibt es den obligatorischen Kaffee auf der Terrasse und dann treffen wir uns noch mit einem alten Bekannten von Rainer und machen einen weiteren Strandspaziergang. Dieses Mal südlich von Cadiz. Das Abendlicht ist richtig schön und perfekt für ein paar weitere Schnappschüsse.

Neujahrs-Spaziergang

  • Playa de Camposoto
  • Castillo de Sancti-Petri

Nach gut 10 Tagen ist unser Surf-Trip auch schon wieder zu Ende. Wir sind mega froh, dass wir ein bisschen rausgekommen sind, trotz des etwas holprigen Starts, war es ein rund herum gelungener Trip. An Weihnachten unter Palmen und einen sprichwörtlichen „Rutsch ins Neue Jahr“ könnten wir uns gewöhnen.

Zum Abschluss machen wir, wie soll es anders sein, nochmal einen Spaziergang am Strand und lassen den letzten Tag entspannt ausklingen.

Letzter Abend am Strand

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top