Rainbow Beach

2. Mai 2010

Bargara

Rainbow Beach

Erster Zwischenstopp in Bargara. Eigentlich kann ich mir kein Urteil über diesen Ort erlauben, da es sich um einen sehr kurzen Aufenthalt handelt. Mein erster Eindruck von diesem Ort war jedoch: Entspannt bis sehr ruhig, angehaucht von einem leichten Rentner-Feeling und wie fast jeder Küstenort in Australien sehr schön.

Wir fahren weiter zum „Great Sandy National Park“, wo sich auch Rainbow Beach befindet. Die Straße zum Rainbow Beach ist wie eine Achterbahn. Es gibt zwar Wellen, aber der Wind ist zu stark. Also arbeiten wir an unserem Bräunungsgrad und gehen ein bisschen Bodysurfen.

Mit einem 4WD könnten wir über den Strand nach Noosa heizen, haben wir leider nicht. Daher übernachten wir im National Park und ziehen am nächsten Morgen weiter.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top