Radtour zum Flughafen

April 2019

Rund um München und an der Isar entlang gibt es einige Radtouren. Da uns Ostern dieses Jahr besonders schönes Wetter beschert hat, nutzten wir mal die Chance und machten uns auf den Weg Richtung Freising an der Isar entlang. Genau genommen sind wir sogar bis nach Freising rein gefahren. Dort noch ein bisschen rumgegurgt und dann kurzerhand entschlossen, wir könnten ja auch noch zum Flughafen radeln und dort auf den Besucherhügel. Ich glaube, da war ich zuletzt als Kind mit meinen Eltern.

Am Flughafen angekommen, stellten wir fest, dass wir wohl nicht die einzigen mit dieser Idee waren. Es war relativ viel los.

Wir machten ein paar Bilder von startenden und landenden Flugzeugen. Die typischen Plane-Spotter mit den mega Objektiven waren natürlich auch überall unterwegs. Dagegen wirkte meine Kamera ziemlich mickrig.

Und dann traten wir auch schon wieder den Rückweg an. Irgendwie war es auch ein bisschen kurios mit dem Fahrrad am Flughafen zu stehen. Vor allem als mir klar wurde, dass wir den ganzen Weg, den wir herkamen, nun auch wieder zurück müssen.

Am Ende hatten wir gute 90km mit dem Rad zurückgelegt – ohne gepolsterte Radhose. Ich glaube, mein Hintern tat mir fast eine Woche weh, plus Schürfwunden. Bis dahin wusste ich nicht, dass man sich den Hintern wund radeln kann. Aber ja, das geht.

Trotzdem eine schöne Strecke und auf dem Radweg war es auch relativ ruhig.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top