„On the road again“

27. April 2010

Cardwell Beach

Paluma Range National Park

Nach einem langen Fußmarsch holen wir pünktlich um 10 Uhr unseren neuen Campervan „Barbar“ ab. Wir sind froh endlich wieder „on the road“ zu sein. Ok, es waren gerade mal 3 Tage, aber es kam uns EWIG vor.

Erstes Ziel: Townsville und wieder einmal haben wir die australischen Entfernungen deutlich unterschätzt. Unterwegs entdecken wir ein Schild zu den „Jourama Falls“. Wir sind neugierig und folgen dem Schild. Fahren über eine überflutete Straße und landen am Ende irgendwo im Regenwald. Die Mission wird abgebrochen. Nachdem wir über eine „dirt road“ und Wasserstraßen zurück an die Hauptstraße gelangen, erblicken wir kurz darauf einen neuen Wegweiser, der zu einem „scenic view“ führen soll. Solche Beschilderungen gibt es öfter in Australien. Wir folgen erneut dem Schild. Stellen aber wieder einmal fest, dass unser Barbar nicht für alle Unternehmungen dieser Art geschaffen ist. Der Berg ist zu steil. Dafür sehen wir die erste Schlange. Ok, sie war tot am Straßenrand und ziemlich eklig.

Übernachtung am Saunders Beach. Super schön und kostenlos! Leider kann man auch hier nicht ins Wasser wegen Krokodilen und „Marine Stingers“. Wir erleben die erste fiese Mückenattacke. Authan hilft jedoch nicht gegen diese tropischen Mutanten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top