Nordeste

Ein kleines Naturparadies

Miradouro da Ponta da Madrugada

Miradouro da Boca da Ribeira

Miradouro do Ponta do Sossego

Nordeste ist ein kleiner Ort, aber auch ein Gebiet, das sich über den nordöstlichen Teil der Insel erstreckt. Die Landschaft unterscheidet sich zum Rest der Insel. Es ist noch grüner, was eigentlich kaum noch möglich ist und wohl darauf zurückgeführt werden kann, dass dieser Teil noch unbewohnter und mit noch mehr Regen gesegnet ist. Es ist noch gar nicht so lange her, da war Nordeste nahezu abgeschottet von der Außenwelt. Es gab nur ungeteerte Straßen, und davon auch nicht genügend, die eine Verbindung zu den restlichen Orten der Insel boten. Heute schaut das natürlich ganz anders aus und man kann ganz bequem mit dem Mietwagen die Gegend erkunden. Es gibt außerdem einige sehr schöne „Miradouros“ (Aussichtspunkte), die ebenfalls sehr gut ausgeschildert und einfach zu erreichen sind. Ich glaube, wir haben fast alle angesteuert, da wir mindestens zweimal die Hauptstraße durch Nordeste gefahren sind und die Gegend unter die Lupe genommen haben.

Angeblich lassen einige Touristen diese Ecke auch aus, gerade wenn wenig Zeit ist, aus meiner Sicht lohnt sich ein Besuch. Vor allem, wenn man gerne in der Natur ist und Landschaftsaufnahmen macht.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top