Die Hauptstadt der Azoren

Eine kleine Erkundungstour

  • Miradouro do Caminho Novo - westlich von Ponta Delgada
  • Miradouro do Caminho Novo
  • Einfach mal wieder ein bisschen rumwippen. Macht komischerweise immer noch Spaß.
  • So kann man also auch seine Wäsche aufhängen
  • Hier verewigen sich die Segler
  • Kleine Bibliothek

Die Azoren sind natürlich nicht für ihre Städte bekannt und wir waren auch nicht besonders scharf auf Stadtfeeling. Trotzdem haben wir uns ein paar Stunden Zeit genommen und die Hauptstadt der Azoren, Ponta Delgada, erkundet.

Der Hafen ist ganz schön. Die Segler, die hier ankommen verewigen sich mit einem kleinen Gemälde auf einer der Hafenmauern. Hat mich ein bisschen nostalgisch gemacht. Irgendwann muss ich auch mal wieder (mit)segeln.

Ansonsten ist die Stadt ganz schön, aber wir waren wohl nicht aufnahmefähig, um sie genügend zu würdigen. Schließlich waren wir ohnehin wegen der Natur da. Irgendwo hab ich auch gelesen, dass es eher ein „nice to have“ als Ausflugsziel ist. Das ist dann leider auch mein Fazit. Genießt lieber die Zeit in der Natur, da gibt es ausreichend schöne Plätze auf dieser kleinen, aber doch sehr abwechslungsreichen Insel.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top